Barrierefreiheit | Datenschutz | Impressum
THW - Die Theorie
 

Auflösungen

« Zurück zur Themenabschnittsauswahl

Einsatzgrundlagen

7.1 Welches Material darf bei der Verwendung der Brechstange als "Hebeldrehpunkt" nicht verwendet werden? Ziegelsteine A X 
Hohlblocksteine B X 
Holz C  
7.2 Was ist unter dem Begriff "Lose Rolle" zu verstehen? Querriegel zur Befestigung von Stropps A  
Kloben (Rolle) an Festpunkt angeschlagen B  
Kloben (Rolle) an Last angeschlagen C X 
7.3 Was ist beim Anheben von Lasten zu beachten? Seilhaken nach dem Anschlagen der Last sichern A X 
Mit den Händen nicht unter die Last greifen B X 
Ständiges Beobachten der anzuhebenden Last C X 
7.4 Über welche Druck-, Kraft-, Hebezeuge verfügen die Bergungsgruppen? Brechstange A X 
Hydraulikheber B X 
Hebekissen C X 
7.5 An welchem Druck-, Kraft-, Hebezeug kann ein Schnellstopp durchgeführt werden? Am Hebekissen A  
Am Mehrzweckzug B  
Am Hydraulikheber (Hydropresse) C X 
7.6 An welchem Gerät befinden sich Höchstdruckschläuche? Am Brennschneidgerät A  
Am Hydraulikheber (Hydropresse) B X 
Am Rettungsgerätesatz Schere/Spreizer C X 
7.7 Welches der genannten Geräte ist kein Zugkraft-Hebezeug? Brechstange A X 
Mehrzweckzug B  
Hydraulischer Spreizer C  
7.8 Welche Zugkraft hat der Mehrzweckzug der Bergungsgruppe 1 im direkten Zug nach STAN? 15/16 kN A X 
20/25 kN B  
30/35 kN C  
7.9 Bei welcher Überbelastung scheren die Scherstifte des Mehrzweckzugs ab? 0 - 10 % A  
25 - 50 % B X 
100 % C  
7.10 Wie groß ist die Belastbarkeit des Klappklobenhakens? 15 kN A  
32 kN B X 
50 kN C  
7.11 Wo sind die Scherstifte im Mehrzweckzug eingebaut? Am Rückzughebel A  
An den Klemmbacken B  
Am Vorschubhebel C X 
7.12 Was ist nach dem Abscheren der Scherstifte beim Mehrzweckzug zu tun? Das Gerät kann nicht repariert werden A  
Die Scherstifte sind auszutauschen B X 
Das Gerät an den Hersteller einschicken C  
7.13 Wie viele Hebekissen des Hebekissensatzes GKW 1 dürfen beim Anheben einer Last übereinander gelegt werden? 2 Hebekissen A X 
3 Hebekissen B  
beliebig viele C  
7.14 Wie weit muss das Hebekissen mit seiner Fläche mindestens unter die Last eingeschoben werden? 2/3 der Kissenfläche A X 
1/2 der Kissenfläche B  
1/3 der Kissenfläche C  
7.15 Welche Druckuftquellen können mit dem Steuerorgan des Hebekissens verbunden werden? Kfz-Reifenfüllanlage A X 
Kfz-Zweikreisbremssystem mit Ölabscheider B X 
Druckluftflaschen 200/300 bar C X 
7.16 Was ist bei Verwendung einer Druckluftanlage zum Betrieb der Hebekissen zu beachten? Es muss ein Ölabscheider verwendet werden A X 
Bei Betriebsdruck über 12 bar ist ein Druckminderer zu verwenden B X 
Druckluftanlagen über 12 bar dürfen nicht verwendet werden C  
7.17 Wie viele Personen dürfen gleichzeitig unter einer schwebenden Last stehen? Eine Person A  
Nur Führungskräfte B  
Keine Personen C X 
7.18 Welche Sicherheitshinweise sind beim Arbeiten mit Hebekissen einzuhalten? Last gegen Wegrutschen sichern A X 
Last bei fortschreitendem Hub laufend unterbauen B X 
Hebekissen nicht an scharfen Kanten ansetzen C X